Nagelfeilen richtig auswählen - eine Kurzanleitung

die Auswahl einer guten Nagelfeile machen die Auswahl einer guten Nagelfeile machen adobestock

Die richtige Nagelfeile ist für eine gelungene Maniküre unerlässlich. Die Form und die Körnung der Nagelfeile sollten entsprechend der Art der Nagelpflege und des Nagellacks gewählt werden. Wir verraten Ihnen, wie Sie eine Feile und anderes Zubehör für Ihre Nägel auswählen.

 

Die verschiedenen Arten von Nagelfeilen

Es gibt eine riesige Auswahl an Nailart-Zubehör und verschiedene Arten von Nagelfeilen, die speziell auf Ihre Wünsche abgestimmt sind. Wenn Sie sich Gedanken über die Auswahl einer guten Nagelfeile machen, sollten Sie zunächst einmal wissen, dass eine andere Feile für Naturnägel und eine andere für UV Nagellack Styling geeignet ist. Nagelfeilen gibt es in verschiedenen Formen, mit unterschiedlichen Körnungen und zu verschiedenen Zwecken erdacht. Eine Nagelfeile wird für Naturnägel verwendet, eine andere für Gel- oder UV Nagellack. Es gibt Metallfeilen, Glasfeilen, Papierfeilen und elektrische Feilen, auch Nagelräsfer genannt. Die Körnung der Feile ist auf der Verpackung angegeben, wobei die Anzahl der Körner pro Quadratzentimeter in der Regel zwischen 80 und 600 liegt. Eine Nagelfeile kann oval, gerade, bananenförmig oder in Form eines Blocks sein.

Welche Nagelfeile soll ich wählen?

Für Naturnägel, Gelnägel und Acrylnägel eignet sich eine Feile mit feiner Körnung in einer Abstufung von etwa 100 bis 200. Zum Glätten von Naturnägeln und für letzte Auffrischungen wird eine Feile mit feiner Körnung in einer Abstufung von 240 bis 450 verwendet. Eine UV Nagellack Nagelfeile sollte eine hohe Körnung haben, und eine Polierfeile hat eine Körnung von über 450. Wenn Sie eine perfekte Maniküre wünschen, sollten Sie mehrere Arten von Feilen und vorzugsweise alle grundlegenden Accessoires für Ihre Nägel haben, einschließlich Conditioner und Nagelhautöl. Für UV Nagellack Styling benötigen Sie sowohl eine grobe als auch eine feine Nagelfeile. Eine feinkörnige Nagelfeile eignet sich zum Polieren der Nagelplatte vor dem Auftragen des UV Nagellacks, eine grobkörnige Nagelfeile zum Entfernen des UV Nagellacks. Für Gelnägel eignet sich am besten eine einfache Papierfeile. Die gerade Feile wird verwendet, um die Nägel zu kürzen, die bananenförmige Feile, um die gewünschte Form zu erhalten, und der Block, um die Nagelplatte zu polieren und zu mattieren.

Was ist eine gute Nagelfeile?

Die ideale Nagelfeile sollte die Nagelplatte sanft formen, ohne sie zu beschädigen. Auch eine Polierfeile, die zum Mattieren der Nagelplatte vor dem Auftragen von Hybrid verwendet wird, sollte keine Schäden an der Nagelplatte verursachen. Dies ist der Fall, wenn der geeignete Körnungsgrad gewählt wird.

Wie man eine Nagelfeile benutzt

Beginnen Sie Ihre Maniküre mit einer grobkörnigen Feile. Für den letzten Schliff ist eine Nagelfeile mit geringer Körnung ideal. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Nägel am besten feilen, bevor Sie den Nagellack auftragen, und dass die Nagelplatte nach der Verwendung der Feile von Staub befreit und entfettet werden sollte, bevor Sie den Nagellack auftragen. Nach dem Auftragen des UV Nagellacks können Sie die Ränder Ihrer Nägel leicht abfeilen, um ihnen die perfekte Form zu geben.

Mehr in dieser Kategorie: « CBD als Hautpflege