Beauty, Lifestyle und Co. – Finde die perfekte Kosmetik zu deiner Haut

Klairs Klairs pixabay

Wir Frauen lieben es! Beauty, Lifestyle und Co. Wir lesen Zeitschriften, wie die Cosmopolitan, die Vogue, InStyle und wie sie nicht alle heißen. Immer auf der Suche nach den neuen Trends für den Sommer, das perfekte und organisierte Leben von Stars und anderen Lifestyle Vorbildern und nach den neusten Produkten, die uns versprechen, wie Heidi Klum auszusehen.

Kaufen Sie diese Creme und alle Falten, alle Unreinheiten und anderen Makel werden verschwinden! Das sind die Versprechen, die uns die Kosmetikbranche doch immer aufs Neue gibt. Häufig aber vergeblich. 

Wir verschwenden viel Geld für teure Produkte und immer wieder werden wir enttäuscht. Die Augenringe sind immer noch da und der Concealer muss es morgens wieder richten und seinen Job erledigen.

Tipps die uns bei der Wahl der richtigen Kosmetik helfen!

Man sollte nicht auf das erste Versprechen der Kosmetikhersteller hören und direkt in den nächsten Laden rennen, um das angepriesene Produkt zu kaufen. Ruhe bewahren!

Informieren Sie sich zunächst über die Marke und lesen Sie sich Kundenbewertungen durch. Davon gibt es zahlreiche im Internet. Achten Sie darauf, dass sie Berichte durchlesen, die unabhängig von der Marke publiziert worden sind, denn auf der eigenen Website kann man vieles schreiben und nur das veröffentlichen, was dem eigenen Namen nicht schadet.

Auch Youtube kann bei der Recherche helfen, denn die kleinen Clips sind oftmals angenehmer mal eben nebenbei zu schauen, anstatt sich an den Rechner zusetzen und aufmerksam jede einzelne Bewertung durchzulesen.

Achten Sie auf Siegel! Diese können helfen hochwertige Produkte von Produkten mit minderwertiger Qualität zu unterscheiden. Teuer heißt nicht gleichzeitig hochwertig. Auch teure Marken verwenden oft minderwertige Inhaltsstoffe, die uns und unserer Haut schaden. Gleichzeitig bedeutet günstig nicht gleich Minderwertigkeit.

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Thema bezüglich Mode und Co. Auch Kosmetik sollte nachhaltig, fair und tierversuchsfrei produziert werden. Achten Sie deshalb auf die Markenphilosophie. 

Welche Marken sind gut und nachhaltig?

Klassiker, die viele kennen sind Marken, wie Weleda und andere Naturkosmetik. Es gibt aber auch viele kleine Brands, die definitiv mit den Großen mithalten können.

Klairs ist zum Beispiel eine junge Kosmetikmarke, die darauf setzt keine schädlichen Zutaten, wie Parabene, Parfüme, Chemikalien und künstliche Farbstoffe zu verwenden. Um solche Produkte zu finden, reicht oft ein Blick auf die Rückseite der Produkte und deren Inhaltsstoffe.

Außerdem setzt die Marke, seit ihrer Gründung im Jahr 2009 darauf, keine Tierversuche durchzuführen und die Erde durch die Produktion von Kosmetik nicht zu beeinflussen. Das heißt auf eine grüne, umweltfreundliche und emissionsfreundliche Produktion zu achten.

Der Blick für gute Kosmetik darf auch gerne mal auf andere Kontinente ausgeweitet werden. Die koreanische Beauty Marke Cosrx setzt nicht nur auf exotische Inhaltsstoffe, wie Schneckenschleim und Co. Sie hat sich auch durch viele verschiedene Awards in den weltweiten Handel etabliert und durchgesetzt. Angefangen auf Amazon, ist die Marke mittlerweile in Stores wie Douglas erhältlich.

Mit diesen Tipps und Tricks sollte der nächste Beauty Einkauf nicht wieder zu einem Reinfall werden. Auch wenn dieser etwas Zeit in Anspruch nimmt, werden Sie definitiv belohnt.

 
Mehr in dieser Kategorie: « Wozu dient eine Nagelfräsmaschine?